28 Jahre Rückenschule Bremen

 

Angeregt wurde die Vereinsgründung „Die Rückenschule e.V. ,durch einen Facharzt für Orthopädie, der erkannt hatte , dass die herkömmliche Apparatemedizin bei Rückenleiden meistens nicht auf Dauer zu Besserungen führt. Er stellte fest, dass sich die Beschwerden erst bessern, wenn die betroffenen Patienten selbst an sich arbeiten, was allerdings anfangs unter Anleitung geschehen muss. Auf dieser Idee basiert die Rückenschule, die Anleitung soll dort geboten werden.

Die „Rückenschule e.V., Verein für Gesundheitssport“ war die erste Rückenschule in Bremen, die den Trend verstand und früh an die Eigenverantwortung und Aktivität seiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer appellierte.  Denn um „Rückgrat zu zeigen“ bei den zahlreichen Belastungen des Alltags, muss gerade der Rücken besonders gestärkt werden. Im Laufe der Jahre  entstand ein breit gefächertes Kursangebot, das von der Kassen unterstützt wird.

Aus dem Verein „Die Rückenschule“ wurde nach dem Tod der Leiterin und Mitgründerin Inga Zeiss, die „Rückenschule. Doris Birke“

Auch heute werden in der Rückenschule, Kornstr. 589, diverse Kurse zur Prävention und Rehabilitation von Rückenleiden angeboten wie z.B.: Funktionelles Rückentraining, Nacken-Schulter-Entspannung, Beckenbodentraining und Einiges mehr.